Gesundheit
Wohlbefinden
Schönheit

Hautstraffung ohne OP mit Plasma ION

Wenn die Haut an Elastizität verliert und mit zunehmenden Alter erschlafft, entscheiden sich viele Menschen zu einer operativen Hautstraffung.

Nicht immer ist jedoch ein aufwendiger operativer Eingriff notwendig. Gerade bei beginnender Faltenbildung kann die Straffung der Haut mit dem Plasma Ion eine sinnvolle Alternative sein. Die Haut wird hierbei durch punktuelle, kontrollierte Hitzeeinwirkung gestrafft.

Die Funktion des Plasma Ion basiert auf der sogenannten Plasmatechnologie. Das Gerät erzeugt eine punktuelle Hitzequelle, diese wirkt äußerlich auf die Haut ein,entfernt diese auf winziger Fläche und erzielt dadurch eine Hautschrumpfung.

Die Behandlung wird angewandt um leicht ausgeprägte Schlupflider, Zornesfältchen, leicht ausgeprägte Tränensäcke, Augenfältchen/ Krähenfüße, Oberlippenfältchen, Pigmentflecken und Fibrome erfolgreich zu behandeln.

Die Plasma Ion Behandlung ist ein kurzerambulanter Eingriff und sehr risikoarm. Die Behandlung verläuft Berührungsfreiund ohne Fremdsubstanzen. Allergische Reaktionen sind ausgeschlossen. Es werdenkeine Hautschnitte vorgenommen, die Haut zieht sich an der behandelten Stellezusammen, die tiefer liegenden Hautschichten werden nicht berührt. Nach derHeilungsphase ist die Wirkung sofort und dauerhaft sichtbar, die behandeltenHautpartien straffer.

Damit die Behandlung weitgehend schmerzfrei verläuft, werden die zu behandelnden Hautpartien mit einer Anästhesiecreme örtlich betäubt. Danach wird das Gerät knapp über die zu behandelnde Stelle geführt und auf diese Weise überschüssige Haut kontrolliert und punktförmig abgetragen. Das übertragene Plasma regt den natürlichen Heilungsprozess an, sodass es im Zuge der Wundheilung zu einer weiteren Straffung kommt.

Ablauf:
Vor der Behandlung führe ich ein persönliches Beratungsgespräch. In diesem erläutere ich die Möglichkeiten und lege gemeinsam mit Ihnen realistische Behandlungsziele fest. Die erreichten Erfolge werden in der Regel anhand von Vorher-Nachher-Fotos ausführlich dokumentiert. Nach der Behandlung sind Sie direkt wieder gesellschaftsfähig. Die Behandlung dauert etwa 30 Minuten bis eine Stunde. Die Nebenwirkungen beschränken sich in der Regel auf vorübergehende Rötungen, Schwellungen und eine Krustenbildung.

Nachsorge:
Durch die Behandlung entstehen winzige Verletzungen auf der Haut, die in der Regel innerhalb von wenigen Tagen abheilen. Während dieser Zeit bilden sich Krusten, welche von selbst abfallen. Der Wundschorf sollte auf keinen Fall abgekratzt werden, um eine Narbenbildung zu vermeiden.

Sie sollten nach der Behandlung in den ersten Tagen auf Make-up verzichten, einige Wochen danach kein Solarium oder Sauna besuchen, für 8-12 Wochen keine direkte Sonneneinstrahlung bzw. nur mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF 50), die Wunde möglichst trocken halten, Krusten nicht abkratzen und bitte warten, bis der Wundschorf sich von selbst löst. Falls die Faltenbildung weiter fortschreitet, kann die Behandlung wiederholt werden.

Nicht geeignet ist die Behandlung in der Schwangerschaft und bei akuten Entzündungen oder Verletzungen im Behandlungsbereich.

Plasmapen Hautstraffung

Ober- und Unterlidstraffung, Behandlung von Pigmentflecken, Narbenbehandlung Faltenbehandlung (Zornesfalten, Krähenfüße, Lippenfältchen, Stirnfalten, etc.)

Die Haut wird in einem mikromillimeter großen Punkt oberflächlich erhitzt und abgetragen, die unmittelbare Umgebung zieht sich minimal zusammen und wird dadurch sanft gestrafft.

pro Zone
EUR
90,00
Preise inkl. Mwst., Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten
Termin buchen